Selbstauftrag

Logo der Stoma~Selbsthilfe Braunschweig

Wir, die Stoma~Selbsthilfe Braunschweig, sind eine Selbsthilfegruppe für Stomaträger (Menschen mit einem künstl. Darmausgang oder einer künstl. Harnableitung), Betroffene, Angehörige, Betroffene mit Darmkrebs, Divertikel und anderen Darmerkrankungen. Unsere Arbeit wird geleitet, durch die Prinzipien der Selbsthilfe (Hilfe zur Selbsthilfe), des Ehrenamts und der inhaltlichen, sowie der finanziellen Unabhängigkeit. Sie richtet sich allein nach den Interessen der Stomaträger, Betroffenen und deren Angehörigen.

Wir haben uns  selbst  dazu verpflichtet, allen Betroffenen in der Region Braunschweig beizustehen, dass sie auch mit dem Stoma, einer Darmerkrankung (z.B. Divertikel, Darmkrebs) u.a. Ursachen selbstbestimmt, sowie selbständig handeln können.

Die Stoma~Selbsthilfe Braunschweig bietet allen Betroffenen und Interessierten Unterstützung an 

-durch Gespräche, Erfahrungsaustausch mit Gleichbetroffenen, unseren Gruppentreffen, mit Fragen des täglichen Lebens, mit einem Stoma und seine Ursachen und der Problembehandlung
-durch Informationen sowie einer gemeinsamen Interessenvertretung mit anderen Selbsthilfegruppen und Vereinen bei Themengleichheit (Stoma und seine Ursachen), Themenüberschneidungen (Darmkrebs, Divertikel u.a. Darmerkrankungen).

Die Stoma~Selbsthilfe Braunschweig bemüht sich, mit der Enttabuisierung des Stomas und seinen Ursachen. Wir setzen uns gemeinsam mit anderen Selbsthilfegruppen für eine hochwertige, qualitätsgesicherte und professionelle Versorgung ein, und dass die dafür benötigten Stomaartikel und Arzneimittel, ohne eine unzumutbare finanzielle Belastung zur Verfügung steht.

Nach Möglichkeit unterstützen wir Initiativen, bei der Ursachenforschung und der Prävention. Dafür bedarf es viele Hände, um dass wir gemeinsam, mit Anderen diesen Auftrag, mit Nachdruck und in Unabhängigkeit durchführen können.

Selbsthilfeauftrag der Stoma~Selbsthilfe Braunschweig