Erfahrungsberichte

 

“Wir Angehörige sind auch betroffen und Leiden mit” – Hier könnt ihr einige Berichte von Angehörigen aus ihrem Alltag lesen

 

Wie ist das eigentlich, wenn der Partner oder das eigene Kind, ein Stoma bekommt, wegen einer chronischen krankung(Morbus Crohn, Morbus Hirschsprung, Colitis ulcerosa) oder durch anderen Ursachen wie Darmkrebs, Divertikel, Familäre Polyposis und man sich ständig um den Partner und/oder das Kind sorgen macht? – oder wenn man einfach nur Mitleidet, weil der Partner, den man liebt, erneut wieder ins Krankenhaus muss?

 

Hier erzählen Angehörige ihre Geschichte von ihren liebsten, die ein Stoma durch Divertikel, Darmkrebs oder anderen Ursachen haben. Sie erzählen aus ihrem Alltag und wollen dabei andere in ähnlicher Stituation Helfen und Unterstützen.

 

Daniela´s Geschichte aufgeschrieben im Jahr 2015

„ Ich habe Carsten kennengelernt, da war ich gerade mal 17 Jahre alt. Wir haben uns in der Disco…. “

PDF hier lesen