Diagnoseschlüssel entschlüsseln

Ihr habt auf der Webseite der Techniker-Krankenkasse die Möglichkeit den Diagnoseschlüssel zu Entschlüssen und so aus einer unklaren Zahlenbuchstabenkombi, euch eine klar und verständliche Bedeutung der einzelnen Schlüssel anzeigen zulassen.
SHG Stoma~Selbsthilfe Braunschweig
Beispiel: Ich habe auf eine meiner Verordnung das hier stehen: E78.1 Nun habe ich diesen Schlüssel in das Tool eingegeben und bekam eine vollständige Beschreibung des Diagnoseschlüssels angezeigt: ICD-Details Code: E78.1 Allgemeine Informationen Kategorie Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten Gruppe Stoffwechselstörungen Untergruppe Störungen des Lipoproteinstoffwechsels und sonstige Lipidämien (Störung des Fettstoffwechsels bzw. sonstige Erhöhung der Blutfettwerte) Beschreibung zu E78. Reine Hypertriglyzeridämie Sicherheit Gesicherte Diagnose ICD-Diagnoseauskunft. Die Abkürzung ICD steht für „International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems“. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat diese Klassifikation erstellt. Euer behandelnder Arzt verschlüsselt entsprechend die Diagnose zum Beispiel auf Eurer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, die Ihr Eurer Krankenkasse vorlegt. Ihr habt *hier die Möglichkeit —> https://www.tk.de/tk/medizin-und-gesundheit/krankheiten/icd-diagnoseauskunft/361 214, euch den vollständigen Diagnosetext anzeigen zu lassen.
Ich weise aber daraufhin das daß hier Sofern sich Inhalte auf medizinische Informationen, Hinweise und Empfehlungen beziehen oder verweisen, dienen sie nur als Unterstützung. Die persönliche Beratung durch einen Arzt,durch qualifiziertes Pflegepersonal (Stomatherapeut) für eine Untersuchung oder einer Diagnoseerstellung hat immer Vorrang!

Medizinische Abkürzungen für alle erfassten Krankheiten ICD-10: Die medizinischen Diagnosen werden in Deutschland nach dem ICD (International Classification of Diseases) verschlüsselt. Seit 2005 werden auch die Krankenhäuser nach Diagnosen bezahlt. Hierzu wird die ICD-Hauptdiagnose einer bestimmten DRG (Diagnosengruppierung) zugeteilt und mit Hilfe der restlichen ICD-Diagnosen eine Fallschwere berechnet. Da die Diagnosenummern und deren Kurzerklärung für den Laien meist unverständlich ist, könnt Ihr euch hier—> http://www.med-serv.de/medizin-icd.htmleine ausführlicher Erklärung dazu anzeigen lassen.

Ich weise daraufhin das daß hier Sofern sich Inhalte auf medizinische Informationen, Hinweise und Empfehlungen beziehen oder verweisen, dienen sie nur als Unterstützung. Die persönliche Beratung durch einen Arzt,durch qualifiziertes Pflegepersonal (Stomatherapeut) für eine Untersuchung oder einer Diagnoseerstellung hat immer Vorrang!

Kommentar verfassen