Leben mit einem Stoma!

*Über das Leben mit einem Stoma

SHG Stoma~Selbsthilfe Braunschweig

Einen „künstlichen Darmausgang“,  egal welcher Art, also ein Colo-/, Ileo-/Urostoma oder ein Tracheostoma angelegt zu bekommen, bedeutet immer einen großen Einschnitt.Da sich Einiges von jetzt auf gleich ändert, wie man spricht (Tracheostoma) oder wie man auf die Toilette geht. Stellt euch vor, ihr fahrt 120 km/h auf der linken Spur, müsst ausweichen, verliert fast die Kontrolle und kommt dann knapp vor einer Mauer zu stehen. Man fängt quasi fast bei 0 wieder an, da alles neu ist und man sich erst an das Leben als Stomaträger/in gewöhnen muss. Was aber durch qualifizierte Hilfe in der Anfangszeit sehr schnell gehen kann.

Einfach auf die Überschrift mit dem * Stern klicken und ihr gelangt zum Thema!