13. BS´er Selbsthilfetag

Der besondere Selbsthilfetag: Für die Stoma~Selbsthilfe Braunschweig am 24. Juni
Dazu später mehr 🙂

Die Vorbereitungen zu dieser Veranstaltung begannen bei uns schon mindesten 6 Monate vorher, wir hatten einige Punkte vom letzten Selbsthilfetag der vor 2 Jahren stattfand aufgeschrieben, die wir auf dem diesjährigen ändern wollten bzw. auch mußten. Und so haben uns bereits im Januar an die Arbeit gemacht um diese Punkte abzuarbeiten, angefangen von Planen um den das Zeltdach gegen Durchnässen zusichern, über Regenschutz für die Tische bis hin zu einer ca. 4 m Lange Tischdecke mit unserem Logo drauf.  Als dann im Februar das Gesamttreffen von KIBiS stattfand, wo u.a auch die Besprechung zum Selbsthilfetag auf der Tagesordnung stand, waren wir schon fast fertig mit der Planung, es fehlte eben nur noch die Tischdecke.

Wir hatten uns entschlossen, an diesem Tag, schon gegen 8:30 Uhr auf dem Kohlmarkt zu sein. Es mußte ja einiges aufgebaut werden, bevor die eigentliche Veranstaltung losging. Als wir dort eintrafen, war unser 2. Gruppensprecher, Timo, schon vor Ort. Dadurch ging der Aufbau relativ gut und schnell über die Bühne. Wie vor 2 Jahren auch, hatten wir eine Standgemeinschaft mit unserer Freundin Lydia von der  Frauenselbsthilfe nach Krebs, Region Braunschweig. Schon während des Aufbauens, kamen die ersten Interessenten, die sich mit uns unterhalten und Informationen geholt haben. Als es dann auf der Bühne mit den Worten „Komm zu uns, wir haben zeit für Dich!“ der 13. Braunschweiger Selbsthilfetag durch den Sprecher des Selbsthilfegruppenrates Lothar Goyer eröffnet wurde, da waren wir schon mittendrin, im Geschehen, durch Beratung, Erfahrungs-/ u. Informationsaustausch.

| | | Next → |